20 Jahre MS Kontaktgruppe Lehrte

Geburtstag. Jubiläum. Zusammenhalt. Gleichgesinnte. Infos. Treffen. Austausch. Rat. Unterstützung. DANKE.

 

Liebe LeserInnen,

die MS Kontaktgruppe Lehrte wird im März 20 Jahre jung.                                           Am 20.03.2002 hat Elke Müller das erste Gruppentreffen organisiert. Sie hat die Gruppe zusammengehalten, sich stark für die DMSG engagiert und war stets ansprechbar für uns und andere Betroffene. Danke, Elke.                                  Nachdem sie 2020 ankündigte die Gruppenleitung krankheitsbedingt abzugeben, wussten wir zunächst nicht wie und ob es weitergeht. Aber alle waren und sind sich einig: wir machen weiter!                                                                                              Und das ist gut so – Tina, Elke B., Jens und ich wachsen in der übernommenen Verantwortung der Gruppenleitung, Buchhaltung, Organisation und Webseite immer mehr zusammen. Es macht Spaß!                                                                            Danke an euch alle in der Gruppe, dass wir alle weiterhin gemeinsam sind. Dass wir auch gemeinsam die Pandemiezeit gewuppt haben und uns nicht fremd geworden sind. Wir meistern heute sogar unsere Treffen per Videotelefonie. Und sicherlich werden wir uns auch bald wieder persönlich treffen. Wir planen unsere Jubiläumsfeier aufgrund der steigenden Inzidenz erst für Mai/Juni – da können wir im Freien Abstand halten und trotzdem genießen. Zunächst steht wieder unser nächstes virtuelles Gruppentreffen an: Ein Prosit auf die nächsten 20 Jahre und weiterhin frischen Wind. Eure Heike


  • Du hast MS oder bist PartnerIn/Angehöriger?
  • Du suchst einen Gesprächspartner, der Dir Orientierung gibt?
  • Du suchst eine Gruppe MS-Betroffener zum Erfahrungsaustausch? 

Du bist bei uns goldrichtig und herzlich willkommen. Bettina Rust ist Deine Kontaktperson. Ruf einfach an (0151-75064564) oder schreib eine E-Mail an gruppenleitung@ms-lehrte.de


Seminar MS Bewältigung 26.03.22, 11-15 Uhr, Celle

Sport und MS – mit praktischen Übungen und Infos zu passenden Hilfsmitteln

Seminare header 2022Sport und Bewe­gung sind gut für Körper und Seele – das gilt auch für Menschen mit Multiple Skle­rose. Sport wird mitt­ler­weile in vielerlei Hinsicht als gesund­heitsfördernde und/oder trai­nings­the­ra­peu­ti­sche Maßnahme einge­setzt. Warum der Sport für MS-Erkrankte so wichtig ist, darüber refe­riert Dr. Stephanie Woschek. Ergänzt wird dieser Vortrag mit prak­ti­schen Übungen, auch im Hinblick auf die einzu­set­zenden Hilfs­mittel. An diesem Tag geben Mitar­bei­ter*innen des Sanitätshauses Rulitschka außerdem Tipps und Infor­ma­tionen über wich­tige Hilfs­mittel, wie zum Beispiel neue Elektro-Mobile (Scooter) oder Trep­pen­lifte.

Anmeldung bis 23.03.22 und weitere Infos hier.


Gruppentreffen am 15.03.22 virtuell

Wir treffen uns am 15.03.22 virtuell. Tina versendet die Einladungen per E-Mail. Wir freuen uns euch zu sehen.

 


Corona Empfehlungen

Die aktuellen Empfehlungen und Informationen findet ihr hier

TIPP: Derzeit wird noch von persönlichen Gruppentreffen abgeraten, über eine Öffnungsperspektive soll bald informiert werden…..

 


DMSG-Aktionswoche vom 11.- 18.06.22

Die DMSG bietet in der Aktionswoche vom 11. bis 18. Juni wieder ein vielfältiges Programm aus kostenlosen Präsenz- und Online Veranstaltungen an. Dieses Jahr liegt der Fokus der medizinischen Fachvorträge auf dem Thema „Medikamentöse MS-Therapien – Entscheidungshilfen“.

In Hannover spricht dazu am 14.Juni Professor Dr. med. Thomas Skripuletz und am 16. Juni Professor Dr.med. Fedor Heidenreich.

Hier findet ihr bald das komplette Programm.


 junge DMSG

Unter dem Namen „junge DMSG“ hat die DMSG gemeinsam mit Betroffenen ein Projekt mit verschiedenen Angeboten speziell für junge Betroffene entwickelt. Sie sind bei Diagnosestellung vielleicht Berufs- und Zukunftsplanung und finden über die „junge DMSG“ Unterstützung und einen Austausch mit anderen jungen MS´lern.

 


Impulse

Kugel, Physik, Schaukel, Kugelstoßpendel, Pendel, Stoß

Gestärkt und relaxed ins Wochenende. Unter diesem Motto bietet eine selbst an MS erkrankte Hatha-Yoga­leh­rerin freitags Yoga Sessions in Hannover-Nordstadt an (Medi­ta­tion, Atemübungen, Sonnengrüsse, Asanas und absch­lies­sende Tiefen­ent­span­nung). Es ist keine Vorer­fah­rungen notwendig, Menschen mit und ohne Yoga-Hinter­grund sind will­kommen. Termine und Kosten über die DMSG Terminseite.

 

 

Schreibe einen Kommentar